Alles Wichtige auf einen Blick

Was ist CPMpreVac?

CPMpreVac ist eine Studie zum Infektionsgeschehen von SARSCoV-2 an der Universitätsmedizin Mainz, die in Zusammenarbeit mit dem biopharmazeutischen Unternehmen CureVac durchgeführt wird.

Die Studie dient als Vorbereitung zu einer möglichen interventionellen Impfstoffstudie, in der ein Impfstoff gegen SARS-CoV-2 getestet werden soll. Teilnehmer an der CPMpreVac werden bevorzugt für die geplante Impfstoffstudie rekrutiert.

Ist Ihr Fragebogen bzw. Dokumentationsbogen bereits vollständig ausgefüllt und Sie benötigen einen neuen?

Sie finden unter diesem Link einen unausgefüllten Blankobogen.

Symbol einer Zielscheibe

Ziel der Studie

  • Beobachtung und Untersuchung des Infektionsgeschehens von SARS-CoV-2 (Häufigkeit und Schweregrad) bei den Mitarbeiter*innen der Universitätsmedizin Mainz – zum eigenen Schutz und zum Schutz der Patient*innen
  • Grundstein für die kommende klinische Studie zur Wirksamkeit eines Impfstoffes gegen SARS-CoV-2

 

Voraussetzungen

  • An der Studie können ausschließlich Mitarbeiter*innen der Universitätsmedizin Mainz teilnehmen.
Symbol eines Menschen mit Pluszeichen

Teilnahme

  • 4 Blutentnahmen im Abstand von 6 Wochen
  • Tägliches Ausfüllen eines Symptomchecks (per App oder Papierfragebogen)
  • Tägliches Temperaturmessen
  • Testung mittels Rachenabstrich bei Symptomen
  • Als Aufwandsentschädigung erhalten Sie 25 € je Blutabnahmetermin.

 

Symbol einer Uhr

Testzeiten

  • Die Testzeiträume erstrecken sich über 4 Wochen (alle 6 Wochen ± 14 Tage).
  • Die täglichen Testzeiten sind von Montag-Freitag von 6:00-18:00 Uhr, nach Terminabsprache.

Ihre Fragen, unsere Antworten

Wie lange dauert die Blutabnahme? Welche Vorteile habe ich als Proband? Und welche Risiken? Muss ich mich impfen lassen?

Wir haben für Sie als Mitarbeiter*in der Universitätsmedizin Mainz die häufigsten Fragen und Antworten rund um die Teilnahme an der CPMpreVac Studie zusammengestellt.